Killt Instagram deine Kreativität?

Kennst du das auch? Die kreativsten Ideen kommen immer beim Duschen, beim Spazierengehen oder beim Aufräumen. Tatsächlich geht es dir nicht alleine so. Unser Gehirn braucht nämlich bewiesenermaßen Langeweile, um auf kreative Ideen zu kommen.

Leider erleben die meisten von uns im Alltag viel zu wenige Momente des Nichtstuns. Denn jede freie Sekunde wird damit gefüllt, auf Instagram und TikTok zu scrollen. So unterhaltsam Social Media auch ist, so herausfordernd kann es für unser Gehirn sein, wie Neurologe Dr. Clifford Segil in einem Interview mit Bustle erklärt: "Soziale Medien aktivieren mehrere Bereiche des Gehirns gleichzeitig. Vor allem die visuellen Verarbeitungsbereiche werden stark stimuliert, während gleichzeitig eingehende Informationen, Geräusche und Musik interpretiert werden." Wie sollen uns da noch kreative Ideen kommen?

Genau um dieses Thema dreht sich auch dieser TED-Talk der Journalistin Manoush Zomorodi. Sie erzählt davon, wie sich das iPhone (das zur selben Zeit das Licht der Welt erblickte, wie ihr Baby) auf ihre Kreativität auswirkte. Schließ gerne deine Augen und hör rein.



Inspiration finden dank Digital Detox

Genau aus diesem Grund lege ich bewusst regelmäßig Digital Detox Tage ein, an denen ich komplett offline bleibe. Meistens sonntags bleibt mein Handy im Büro liegen und ich versuche Aktivitäten auszuwählen, die möglichst ohne Bildschirm auskommen.


Wenn es für dich nicht möglich ist, dein Handy einen kompletten Tag lang wegzulegen, dann bau dir bewusst offline-Zeiten in den Alltag ein. So gelingt's auch dir:

  • Verbanne dein Handy aus dem Schlafzimmer. Damit vermeidest du es, gleich in der Früh durch Social Media zu scrollen und startest entspannter in den Tag.

  • Schränke deine Social Media Apps ein. Mithilfe deiner Bildschirmzeit-Funktion kannst du deinen Zugriff zu bestimmten Apps zeitlich einschränken. (Anleitung iPhone | Anleitung Android)

  • Stell dir Erinnerungen direkt in Instagram. Instagram macht sich Digitale Achtsamkeit schon länger zum Thema und bietet tolle Funktionen, um deine Bildschirmzeit einzuschränken. Klick aufs Burger-Menü oben rechts und navigiere zu Deine Aktivität. Hier siehst du nicht nur deinen Tagesdurchschnitt auf Instagram, sondern kannst auch ein tägliches Limit festlegen oder eine Erinnerung einstellen, eine Pause einzulegen.

Screenshots von Instagram. Anleitung, wie man Zeitlimits festlegt und eine Erinnerung für Instagram Pausen einstellt.

 

Du möchtest weitere Strategien lernen, wie du deine Kreativität anregst? Dann komm in unseren Workshop.


Am 27.7. findet die zweite Runde des Live-Workshops A MILLION CONTENT IDEAS ✨ statt, den ich gemeinsam mit Jessica Diel (@mindandstories) auf die Beine gestellt habe.


Das erwartet dich:

✨ 2 Impulsvorträge rund ums Kreativ-Werden und strategisches Ideen-Finden für Instagram

✨ Vom Gehirn in die Hand! Wir gehen direkt in die Umsetzung und finden uns in Gruppen zusammen, um Ideen-Sammlungen auszuarbeiten

✨ Ein spannendes Workbook mit allen Strategien, Tipps und Impulsen aus dem Vortrag

3 Monate Zugriff auf die Aufzeichnung des Workshops

Wenn du dabei sein möchtest, kannst du dir noch bis 20.7. einen Platz zum Early Bird Preis sichern.



Ich freue mich auf dich!




Waves_Website-8.png